Donnerstag, 3. Juli 2014

Kulinarische Fussball WM Reise - Kamerun

Heute gab es etwas, dass in der Hitliste von Herr G. ganz, ganz oben rangiert. Wahrscheinlich war es sein kulinarischer Fussball Weltmeister.

Hähnchen in Erdnusssosse, ein Gericht aus Kamerun, hier entdeckt und nach unseren/ des Gatten Essgewohnheiten angepasst. Wenn man kein Erdnussgeschmack mag, ist das kein Rezept zum Nachkochen, aber wenn man ihn liebt, kann dieses Gericht zum Liebling avancieren.


Zutaten:

500g Hähnchengeschnetzeltes
3 Möhren
ein kleines Stück Ingwer
2 Knoblauchzehe
100ml Orangensaft
5 EL Sojasosse
1 kleine Dose gestückelte Tomaten
3 grosse EL Erdnussbutter
250 ml Gemüsebrühe
Curry
Chili
Petersilie

Das Hähnchengeschnetzelte in dem Orangensaft, der Sojasosse und 1 ausgedrückten Knoblauchzehe ca. 2 Stunden marinieren.

Petersilie fein hacken, restlichen Knobi und geriebenen Ingwer dazugeben.

Möhren waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.



Das Hähnchenfleisch gut abtropfen lassen und anschliessend anbraten. Wenn es ein bisschen Farbe angenommen hat, das Fleisch aus der Pfanne nehmen und das Petersilien-Ingwer-Knobi-Gemisch in die Pfanne geben. Anschliessend die Möhren kurz mit braten. Mit den Tomaten ablöschen und kurz aufkochen lassen.
Jetzt kann das Hähnchenfleisch wieder in die Pfanne. Anschliessend die Brühe dazugeben und alles gut 20 Minuten köcheln lassen. Jetzt nach Geschmack mit Curry, Chili und Salz würzen.
Am Ende die Erdnussbutter unterrühren und mit Reis oder Couscous servieren. Wir essen sehr gern Reis, wobei ich den immer bei Reishunger bestelle. Bei diesem jungen Unternehmen dreht sich alles um das kleine Korn. Eine grosse Auswahl, frische Wahre und coole Sets, wo man quasi auf die Schnelle ganze Gerichte zaubern kann, sprechen für sich. Ich habe mehrere Reissorten getestet und bin begeistert.



Herr G. war so begeistert, dass er zwei sehr grosse Portionen gegessen hat und anschliessend ein kleine Völlegefühl hatte, wie sonderbar. Und obwohl ich nicht so auf Erdnusssosse stehe, fand auch ich das Essen richtig lecker.

Ich wünsche euch einen wunderschönen restlichen Mittwoch.

Alles Liebe,

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen