Freitag, 12. Dezember 2014

12 Dezember - Krippe No. 2

Ich weiss, dass ich ein Glückskind bin. Ich habe eine wunderbare Familie (und damit meine ich die ganze grosse Gemeinschaft, die ich zu meinen Verwandten zähle), ich bin gesund, hab ein tolles Leben 1.0. Das alles ist ja schon mehr als genug, aber ich hab daneben auch noch den besten Vater ever. 


Besagter Vater hat mir in diesem Jahr ein ganz fantastisches Weihnachtsgeschenk gemacht, ein Krippe und zwar eine ganz und gar selbstgebaute. 3 Monate hat er an diesem Geschenk gewerkelt und mit Liebe jedes Detail ausgearbeitet.


Er hat jede einzelne Schindel zurechtgeschnitzt, er hat Fenster und Türen gezimmert, eine Tränke gebaut mit Brunnen, Gras geklebt, Steine marmoriert, einen Tisch und eine Bank gewerkelt, das die Hirten es gemütlich haben. Er hat Gras gesucht und getrocknet, damit mein Stall aussieht, wie ein Stall.


Mein Eltern haben Figuren ausgesucht und Papa hat noch Licht verlegt, damit die Krippe auch wunderbar heimelig leuchtet, wenn es draussen dunkel ist.


Und als meine Eltern kamen, um uns die Krippe zu bringen, da hat meine Mama gesagt: "Jetzt hast du immer eine Erinnerung an deinen Vater...." Das löste bei mir eine sofortige Tränenflut aus - ich bin aber auch nah am Wasser gebaut.
Ich hoffe natürlich sehr, dass ich noch lange keine Erinnerung brauchen werde, sondern das meine Eltern mir noch über Jahre bleiben.


Diese Krippe ist wunderschön und mir genau so teuer, wie die, die ich von Fräulein G. geschenkt bekommen habe. Wie ich schon oben geschrieben habe, ich bin ein Glückskind und mir nicht immer sicher, ob ich all das auch verdient habe. Aber ich strenge mich an...


Und so habe ich eine Krippe im Wohnzimmer und eine Krippe im Arbeitszimmer und erfreue mich an beiden!

Ich wünsch euch allen auch ganz viel Glück, Liebe und vorweihnachtliche Freude.

Habe einen wunderschönen 12. Dezember - nicht mehr lang bis Weihnachten!!!

Alles Liebe,

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen