Sonntag, 14. Dezember 2014

14 Dezember - ganz leckere Vanillekipferl

Vanillekipfel sind wohl so alt wie Weihnachten selber und genau so vielfältig sind die Rezepte. Jeder Haushalt schwört auf sein ganz eigenes Traditionsrezept, auf sein eigenes kleines Geheimnis.
Ich habe sie in diesem Jahr das erste Mal gemacht und das Rezept hat direkt Einzug gehalten in meine Favoritenliste.


280g Mehl
100g gemahlene Mandeln
70g Zucker
1 Prise Salz
210g kalte Butter
1 Vanilleschote
5 EL Puderzucker
2 Päckchen Vanillezucker


Mehl, Mandeln, Zucker, Salz, Mark der Vanilleschote und Butterflocken zu einem festen Teig verkneten. Den Teig zu mehreren Rollen formen und diese 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig anschliessend in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und zu Kipferl formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Vanillekipfel bei 170 Grad 12 Minuten backen.

Puderzucker und Vanillezucker in einer Schale mischen. Die Plätzchen noch warm in der Zuckermischung wälzen und anschliessend auskühlen lassen.


Wenn man im Übrigen einen frisch gebrühten Espresso unter den Teig mischt, bekommt man ganz leckere Espresso-Kipferl. Ich habe das mit der Hälfte vom Teig versucht und bin echt begeistert.

Diese Vanillekipfel sind richtig lecker und hatten daher auch eine sehr kurze Halbwertzeit :-(

Ich wünsche euch einen zuckerreichen 3. Advent - Diät war gestern, vorweihnachtliche Nascherei der Trend von heute. Geniesst es!

Alles Liebe,

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen