Mittwoch, 17. Dezember 2014

17 Dezember - Geschenke aus meiner Küche: Nüsse in Rotweinsirup

Lange vor Weihnachten mache ich es mir am Wochenende auf dem Sofa mit einem Stapel Kochbücher gemütlich und überlege, womit ich Freunde und Kollegen in diesem Jahr erfreuen kann. Bei einem dieser Recherche-Nachmittage ist mir das Buch"bald ist Weihnachten - Ein kulinarischer Adventskalender" zwischen die Finger gekommen.


Beim Durchblättern bin ich sofort bei "Nüsse in Sirup" hängengeblieben. Das wollte ich ganz dringend ausprobieren. Gesagt, getan... Ich kann nur sagen, hammerlecker! Es schmeckt zu Käse ganz überirdisch gut, zu Joghurt oder Quark, aber ehrlich gesagt, es schmeckt aus pur lecker, lecker, lecker!!! Und dazu ist es auch noch kinderleicht...


Insgesamt 450g geschälte Nüsse und Mandeln (ich habe Mandeln, Cashew, Walnüsse und Haselnüssen genommen) auf Gläser verteilen.


250g Zucker, 1 EL Vanillezucker, 375ml Rotwein, 40ml Orangenlikör (ich hatte "nur" Mandarinenlikör), 1 Zimtstange, 5 Nelken, 1 TL Pimentkörner und 1 EL Rosmarinnadeln in einen Topf füllen und ca. 20 Minuten sprudeln kochen lassen, bis ein dünnflüssiger Sirup entstanden ist.


Die Nüsse mit dem Sirup übergiessen, wobei die Nüsse vollständig bedeckt sein müssen. Die Gläser verschliessen und abkühlen lassen. Die so eingelegten Nüsse halten sich 3 - 4 Wochen, aber ich bin sicher, sie werden nicht so lange da sein...


Ein wirklich gelungenes Mitbringsel, das bei den Beschenkten sicher grossen Anklang findet. Dieses Rezept eignet sich auch wunderbar als "Last-Minute"-Geschenk.

Viel Spass beim Ausprobieren.

Alles Liebe,

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen