Sonntag, 7. Dezember 2014

7 Dezember - Kokosgnocchi

Diese leckeren Plätzchen hat eine Bekannte neulich gebacken und weil sie so unglaublich leicht zu machen sind und dabei noch grossartig schmecken, musste ich sie gleich selber machen.


125g Butter
125g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125g Kokosflocken
125g Mehl
25g Stärke

Zunächst die Butter und den Zucker schaumig rühren, Salz dazugeben. Das Ei dazugeben und weiterrühren, bis die Masse heller wird und der Zucker sich aufgelöst hat.

Anschliessend Koksoflocken, Mehl und Stärke dazugeben und zu einem Teig verarbeiten.

Zwischen zwei Frischhaltefolien den Teig etwas flach drücken und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.


Aus dem Teig drei Rollen mit Durchmesser von ca. 2 cm formen. Von dieser mit einem scharfen Messer ca. 1 cm lange Stücke abschneiden und aufs Backblech legen und noch mal für ca. 10 Minuten kühl stellen.

Danach bei 180 Grad Umluft 10 Minuten backen, auskühlen lassen und in einer Dose gut verpacken.


Diese Plätzchen halten nur 10 Tage, aber ich glaube nicht, dass eins der kleinen Versuchungen diese Halbwertzeit erreicht.

Die Bilder hat im Übrigen Herr G. in Szene gesetzt. Sein Lieblingsstück und Andenken an seinen Opa musste mit aufs Bild und ich persönlich mag diese Bilder sehr. Nicht zuletzt, weil sie eben ein Teil Familiengeschichte auf den Bildschirm bannen.

Einen genussreichen und relaxten zweiten Advent.

Alles Liebe,

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen