Dienstag, 6. Januar 2015

2015 - mein Vorsatz für das neue Jahr!

Die fetten Tage sind vorbei, das neue Jahr hat angefangen und nach den ersten zögerlichen Schritten bin ich nun auch in 2015 gelandet.



Dass das neue Jahr bei mir mit einer heftigen Erkältung anfing, tat sein Übriges, aber grundsätzlich gehöre ich zu den Menschen, die Silvester nicht mögen, weil etwas Vertrautes zu Ende geht und etwas Neues beginnt.
Für Viele mag das sehr reizvoll sein, ich aber gehöre zu jener Sorte Menschen, die sich am Liebsten im Gewohnten tummeln und etwas vorsichtig, manchmal sogar ängstlich auf Neues zugeht. Und so stelle ich mir nicht euphorisch die Frage, was mag wohl kommen im neuen Jahr, ich frage mich das eher mit bangem Blick - blödsinnig, aber wer kann schon aus seiner Haut.

Und so war es auch in diesem Jahr... Ich habe ganze 3 Tage gebraucht, um den Silvesterblues abzuschütteln und das Jahr 2015 nun auch endlich freudig zu begrüssen. Und wo es dann schon mal da ist, stellt sich gleich die Frage: "Was fange ich mit dem neuen Jahr an?" Über 360 unbeschriebene Seiten, die gefüllt werden wollen mit Leben, Liebe, Freude, wahrscheinlich auch ein paar Tränen, aber vor allem glücklich sein.

Vorsätze für das neue Jahr habe ich keine, ich will nur eins:

MEHR ZEIT für wirklich schöne Dinge, die mir gut tun und mich glücklich machen.

Ich möchte nicht mehr soviel arbeiten müssen in meinem Leben 1.0 wie im vergangenen Jahr und ich möchte auch mal einfach nichts tun können, Schlafanzugssonntage auf der Couch vergammeln, gute Bücher lesen, spontane Ausflüge unternehmen, Dinge erledigen, die schon so lange auf Erledigung warten - einfach Zeit haben für wonach mir gerade der Sinn steht!

Und damit ich das auch schaffe, habe ich mir eine Liste gemacht (ich liebe Listen - bin quasi ein Listen - Junkie), wo ich alles notiert habe, wofür ich 2015 Zeit haben will....

  • "Schlafanzugssonntage" mit dem Liebsten auf der Couch vergammeln ohne schlechtes Gewissen
  • unser Seychellen/ Dubai Album endlich fertig stellen
  • Zeit beim Basteln und kreativ sein verbringen
  • mehr an die frische Luft gehen und mehr Sport treiben
  • mehr Raum für Spontanität (den Kalender am WE nicht mehr so voll knallen)
  • mehr Bücher lesen (das habe ich im letzten Jahr so sehr vernachlässigt)
  • auf anderen Blogs lesen und kommentieren
  • auf dem Wochenmarkt einkaufe gehen
  • viele Ausflüge 
  • neue Rezepte ausprobieren
  • regelmässig zu meinen Pilates - Stunden gehen
  • mehr Kenntnisse in Fotografie und Blogdesign aneignen
Ich freue mich in den nächsten Monaten, diesen Sachen Raum zu geben...

Und eure Vorsätze? Habt ihr welche? 

Übrigens, alle meine Listen, Ideen, Vorsätze sammle ich in diesem Jahr total altmodisch in meinem Midori Kalender/ Notizbuch. Ich liebe dieses Teil... 


Entschuldigt die schlechte Bildqualität, aber es ist schwierig, bei dem Wetter derzeit, gute Fotos zu machen :-(

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!

Habt es schön...

Alles Liebe,

Bea

PS: Den Vorsatz, mir mehr Zeit zu nehmen, hatte ich schon vor Silvester. Die Idee mit der Liste habe ich bei Annette gefunden und als Freund von Listen natürlich sofort übernommen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen