Dienstag, 10. Februar 2015

Flapjacks

Geschmacklich sind die kleinen Kraftpakete der Hammer, nun muss ich sie nur noch transportfähig hingekommen. Ein gesunder Snack für zwischendurch, weil nur Gesundes drin ist (nun, wenn man von den 80g Butter mal absieht - aber Oma sagte immer "gute Butter" dazu, also). 


Mein Rezept ist inspiriert von S-Küche, deren Blog ist wunderschön finde.

Für eine kleine flache Auflaufform, aus der ihr 16 Riegel bekommt, braucht ihr:

220g Haferflocken
40g Kokosflocken
50g gestiftete Mandeln
30g gehackte Nüsse
getrocknete Aprikosen
1/4 TL Salz
80g Butter
40g Ahornsirup
40g Honig
80g Rohrzucker
2 EL Wasser
1 TL Vanillezucker


Haferflocken, Kokosraspeln, Mandeln und Nüsse in eine Schüssel geben und gut mischen. Die klein geschnittenen Aprikosen dazugeben.

In einem Topf Butter und Ahornsirup erhitzen, den Zucker darin auflösen. Wasser und Vanillezucker und Salz zugeben. Solange köcheln, bis die Masse leicht sirupartig ist. Leicht abkühlen lassen und dann mit den Nüssen etc. vermengen.

Alles in die Form geben und ordentlich flach drücken. Bei 175 Grad Ober- und Unterhitze 15 - 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und schneiden.

Die kleinen Riegel waren aussen schön knusprig, innen weich und geschmacklich sensationell. Aber sie waren eben auch ein bisschen empfindsam und sind ziemlich leicht zerbrochen.

Sicher ist aber, das probiere ich noch mal...


Und jetzt wünsche ich euch einen schönen Dienstag, lasst euch nicht stressen...

Habt es schön!

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen