Dienstag, 3. Februar 2015

Ruccola - Apfel - Pesto

Hausgemachtes Pesto, schnell gemacht, lecker und man weiss, was drin ist. Wir lieben Pesto, besonders Fräulein G. ist damit echt zu begeistern. 


Als nun letzte Woche Mia von Küchenchaotin zum Pestostorm aufrief, war sofort klar, da muss ich mitmachen.

Das wunderschöne Bild ist illustriert von Stefanie von Schön und fein

Pestostorm? Wat isn das? - werdet ihr vielleicht verwundert fragen. Letztlich nur der Beweis, dass hausgemachte Pesto so viel leckerer, frischer und vielfältiger sind als die industriell hergestellten.

Wen die ganze Hintergrundgeschichte interessiert, ihr findet sie im Stern.


Pesto herzustellen ist kinderleicht: Kraut, Nuss, Öl, Käse - fertig. Und ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Ich habe mich dieses Mal für ein Ruccola - Apfel - Pesto entschieden. Zum einen, weil Herr G. Ruccola so gern mag, zum anderen, weil ich Lust auf Apfel hatte - mal wieder!!!

Für 4 gute Esser braucht ihr:

50g Ruccola
1 Apfel eurer Wahl (ich habe ihn mit Schale verarbeitet, ihr könnt ihn natürlich auch schälen)
20g Pinienkerne
40g Parmesankäse
130ml bestes Olivenöl (ich liebe Alfredo Centrone Olivenöl, es ist einfach wunderbar weich im Geschmack)
Wasabicreme nach Geschmack

Ich habe alle diese Zutaten in meine Thermomix geworfen, 20 Sekunden auf Stufe 6 geschaltet und ruck zuck hatte war mein Pesto fertig.


Natürlich esse ich Pesto sehr gern zu Nudeln, aber ich mag auch Kartoffeln in Pesto geschwenkt, Hähnchen mit Pesto zu einem leckeren Salat, Grillfleisch mit Pesto oder auch ein bisschen Pesto in der Salatsosse.

Lecker finde ich diese Pesto auch zu Obstsalat. Ja, ihr habt richtig gelesen, zu Obst... versucht es doch mal!


Und wenn ihr das Pesto immer schön mit Öl übergiesst und feucht haltet, hält es auch eine ganze Weile im Kühlschrank. Selbst der Lieblingsmann kann dann, wenn ich - wie nächste Woche - unterwegs bin, sich abends ganz schnell ein Essen zaubern und läuft nicht Gefahr, zu verhungern...

Ich wünsche euch einen genussreichen Tag!

Habt es schön!

Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen