Donnerstag, 5. März 2015

Quinoa Heidelberg Salat

Es gibt ja neben dem Virtuellen noch ein richtige Leben, wo man Leute trifft, mit ihnen spricht und gemeinsam lacht. Mit manchen Leuten arbeitet man zusammen und einige von denen bloggen auch. All das trifft auf meine Kollegin Melanie zu, die den wunderbaren Fashionblog Mekivi schreibt. 

Sie fragte mich vor ein paar Tagen, ob ich nicht mal Lust hätte auf ihrem Blog einen Gastpost zu schreiben. Natürlich hatte ich Lust und so hatten wir alles schnell besprochen und es ging an die Arbeit.

Ich hab ein bisschen überlegt, welches Gericht wohl zu Fashion passen würde und - selbst Frau und schon auch modebewusst - kam auf die Idee eines leckeren, aber leichten Gerichts. Etwas, das satt macht, aber nicht voll - was schnell geht und dennoch lecker ist - etwas, was Frau lieben wird!

e'voila - ich präsentiere den Quinoa - Salat mit Heidelbeeren und Mango.


Ihr braucht:

1 Tasse Quinoa
200g Heidelbeeren
1 Mango
grünen Salat

Das Korn gründlich waschen. Anschliessend in einem Verhältnis von 1:2 mit Wasser in einen Topf geben, eine Prise Salz dazu und einige Minuten köcheln lassen.
Die Temperatur runter drehen und das Ganze bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten quellen lassen. Am Ende sollte das Kron die ganze Flüssigkeit aufgesogen haben.

In der Zwischenzeit die Heidelbeeren verlesen und waschen, die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides unter das leicht abgekühlte Quinoa mengen. Mit Salz, Pfeffer und frischen Koriander würzen.

Den Salat mit einem Dressing aus Olivenöl, Weissweinessig, Senf, Sahnemerrettich, Salz und Pfeffer übergiessen, durchziehen lassen.

Beim Anrichten einfach auf den grünen Salat die Quinoa-Früchte-Mischung geben und dann einfach schmecken lassen.

Das ist ein perfekter Feierabendessen, schnell, leicht, lecker.


Probiert es aus, ihr werdet sehen, ich übertreibe nicht. Wer es lieber herzhaft mag, der kann auch getrocknete Tomaten und Schafkäse druntermengen oder Möhren und Zucchini. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Einige... ich muss zwei Mahlzeiten zubereiten, denn die Vorstellungen eines ordentlichen Essens gehen bei meinem Mann doch in eine vollkommen andere Richtung. :-)

Habt es schön!

Alles Liebe,

Bea

1 Kommentar:

  1. Eine sehr leckere Kombination!Ich liebe Salate mit fruchtiger Komponenten!=)
    LIebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen