Montag, 18. Mai 2015

Frozen Yogurt Muffin - schnell einfach lecker

Die Woche startet wettertechnisch verhalten... Von strahlendem Frühlingswetter weit und breit nichts zu sehen. Aber das hält mich ja nicht davon ab, sommerlich erfrischende Rezepte auszuprobieren. 

Frozen Yogurt steht bei dem Fräulein und mir hoch im Kurs, ein leckerer und vor allem nicht so kalorienreicher Snack - der passt immer noch rein.


Und das Beste, das Ganze ist so schnell gemacht - ein Rezept ohne grossen Aufwand, zwischendurch mal schnell zusammengerührt. Auch perfekt für ein schnelles Dessert.


Und so gehts (Angaben für 6 kleine Frozen Yogurt Muffins):

6 Muffinförmchen ins Muffinblech setzen. Auf den Boden ein bisschen Granola oder gehackte Nüsse und Mandeln streuen.

200g Joghurt (ich habe Naturjoghurt 3,5% Fett genommen), mit einem Schuss Honig gesüsst, gleichmässig in die Förmchen verteilen. Eine halbe Erdbeere oder andere Frucht draufgeben und ein bisschen in den Joghurt drücken.

Ab damit in den Tiefkühler. Nach ca. 4 Stunden kann man den kalten Snack geniessen.

Ich werde das in diesem Jahr wohl noch öfter probieren, diese kleine Leckerei lässt sich ja beliebig variieren.

Toll sicher auch mit weisser Schokolade und Nüssen, Naturjoghurt und mit Blaubeeren getoppt oder Pumpernickel mit Himbeeren und ein bisschen Balsamicozucker... Ach, ich hör besser auf, sonst gerate ich hier noch ganz aus dem Häuschen.


Jetzt muss nur noch der Sommer kommen, ich bin bereit...

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die neue Woche. Auch wenn sie wieder 5 Arbeitstage hat, so ist das Wochenende, das kommt, wieder ein Langes - juchu...!!! Also durchhalten!

Habt es schön!

Bea

Kommentare:

  1. Ohhhh, Bea! Das klingt megalecker und wird definitiv getestet! Ganz liebe Grüße sabine

    AntwortenLöschen